Informationsbogen für den Einleger

Einlagen bei

Volksbank Siegerland eG

sind geschützt durch:

BVR Institutssicherung GmbH (1)
Sicherungsobergrenze: 100 000 EUR pro Einleger pro Kreditinstitut (2)
Falls Sie mehrere Einlagen bei demselben
Kreditinstitut haben:
Alle Ihre Einlagen bei demselben Kreditinstitut werden
„aufaddiert“, und die Gesamtsumme unterliegt der
Obergrenze von 100 000 EUR. (2)
Falls Sie ein Gemeinschaftskonto mit einer oder
mehreren anderen Personen haben:
Die Obergrenze von 100 000 EUR gilt für jeden
einzelnen Einleger. (3)
Erstattungsfrist bei Ausfall eines Kreditinstituts: 20 Arbeitstage bis zum 31. Mai 2016 bzw. 7 Arbeitstage
ab dem 1. Juni 2016
Währung der Erstattung: Euro
Kontaktdaten: BVR Institutssicherung GmbH
Schellingstraße 4
10785 Berlin
Telefon: +49 (030) 20 21-0
E-Mail: info@bvr-institutssicherung.de
Weitere Informationen: www.bvr-institutssicherung.de

Zusätzliche Informationen (für alle oder einige der nachstehenden Punkte)

Weitere wichtige Informationen

Einlagen von Privatkunden und Unternehmen sind im Allgemeinen durch Einlagensicherungssysteme gedeckt. Für bestimmte Einlagen geltende Ausnahmen werden auf der Website des zuständigen Einlagensicherungssystems mitgeteilt. Ihr Kreditinstitut wird Sie auf Anfrage auch darüber informieren, ob bestimmte Produkte gedeckt sind oder nicht. Wenn Einlagen entschädigungsfähig sind, wird das Kreditinstitut dies auch auf dem Kontoauszug bestätigen.