Genossenschaftsbank erhöht Spendentopf für „Crowdfunding“

Viele schaffen mehr: Volksbank Siegerland eG unterstützt regionale Vereinsprojekte

Siegen, 11.09.2017 Vereine machen das Leben bunt. Sie ermöglichen vielen
Menschen sinnvolle Freizeitbeschäftigungen in den verschiedensten Bereichen. Ob
Sport, Kultur oder karitative Zwecke: Ehrenamtlich Engagierte in Vereinen entwickeln
tolle Ideen und Projekte. Was leider oft zur erfolgreichen Umsetzung fehlt, sind die
nötigen finanziellen Mittel. Um hier eine Lösung zu bieten, hat die Volksbank
Siegerland eG vor zwei Jahren die „Crowdfunding“-Plattform für gemeinnützige
Vereine aus ihrem Geschäftsgebiet ins Leben gerufen. Die Idee: Wenn sich viele
Unterstützer zusammenschließen und jeweils einen kleinen Teil beisteuern, dann wird
in der Summe möglich, was vorher unmöglich schien.

Wie funktioniert Crowdfunding?

Den Begriff „Crowdfunding“ kann man passenderweise mit dem deutschen Wort „Schwarm-finanzierung“ übersetzen. Im Prinzip bedeutet das: Vereine haben die Projektidee und werben dafür um breite finanzielle Unterstützung, die Volksbank Siegerland eG stellt die Internet-Plattform http://voba-si.viele-schaffen-mehr.de kostenlos zur Verfügung und sorgt neben dem reibungslosen technischen Ablauf für Zuschüsse auf den Spendenbetrag.

Unterstützung durch die Volksbank Siegerland eG

Die Volksbank Siegerland eG unterstützte 2017 bereits mit insgesamt 20.000 Euro
jeden Spendeneingang über 5 Euro mit je 5 Euro. Zusätzlich gewährte Sie jedem
Verein, der die für eine Veröffentlichung des Projektes erforderliche Fan-Anzahl erreicht, eine Anschubfinanzierung in Höhe von 10% der gewünschten Spendensumme. Darüber hinaus steht sie mit ihrem Know-How zur Verfügung und bietet allen interessierten Vereinsverantwortlichen beim Start ihres Crowdfunding- Projektes praktische Unterstützung an. Die verantwortlichen Volksbank- Mitarbeiter/innen stehen gern für ein  Beratungs-gespräch nach vorheriger Terminvereinbarung unter der Rufnummer 0271 2300-274 zur Verfügung.
Interessierte Vereine können auch die regelmäßigen Infoveranstaltungen besuchen. Die nächste wird am 08. November 2017 stattfinden.

Alles- oder Nichts-Prinzip

Mittlerweile hat die regionale Genossenschaftsbank 34 Projekte auf der Plattform
veröffentlicht. Von diesen schlossen bereits 30 erfolgreich ab und hatten am Ende
mindestens die angestrebte Summe, meistens aber deutlich mehr in der Vereinskasse.
Alle 30 Projekte wurden durch Crowdfunding überhaupt erst möglich. Aktuell befinden sich noch 3 Projekte in der Finanzierungsphase. Die Ev.-ref. Kirchengemeinde sammelt für die Konfi-Challenge, der TC Buschhütten möchte am Vereinsheim einen Defibrillator installieren und der Turnverein Jahn von 1879 benötigt viele Unterstützer um den Ausbau der Empore in der Turnhalle voranzutreiben. In den zwei Jahren seit Bestehen der Plattform ist nur ein Projekt nicht erfolgreich gewesen.

Was passiert in diesem Fall? Da die Vereine das Geld nicht für den gewünschten Zweck nutzen können, erhalten alle Spender ihr Geld zurück. Dem Verein bleibt aber in jedem Fall der Aufstockungsbetrag der Volksbank Siegerland eG.

Ausweitung der Unterstützung

Durch die erfolgreichen Projekte in 2017 ist der Spendentopf aktuell auf unter 1.000
Euro geschrumpft. Da die Nachfrage von vielen Vereinen aber so groß ist, erhöht die
Volksbank den Spendentopf um weitere 14.000 Euro.
Gemeinsam geht vieles besser. Das erfahren wir täglich in der Familie, am Arbeitsplatz
oder im Sport. Und eben auch beim Crowdfunding der Volksbank Siegerland eG.