Auszubildende kümmern sich um Vereinsprojekte

Sechs Auszubildende der Bank pilotieren Crowdfunding-Plattform für das Siegerland

Volksbank Siegerland eG unterstützt die Projekte mit 10.000 Euro-Spendentopf

Siegen, 01.06.2015 Unter voba-si.viele-schaffen-mehr.de geht die erste Crowdfunding-Plattform für Siegerländer Projekte online. Crowdfunding ist ein innovatives Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Menschen online gemeinsam Projekte finanziert. In diesem Fall Menschen aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Siegerland eG.

Auf voba-si.viele-schaffen-mehr.de treffen sich Menschen aus der Region, die gemeinsam das Leben in und um Siegen, Netphen, Kreuztal, Hilchenbach, Wilnsdorf, Neunkirchen und Burbach voranbringen oder verbessern wollen. Gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen und Träger können auf der Plattform Projektideen den Menschen aus der Region vorstellen und Projektunterstützer können ihre Lieblingsprojekte finanzieren.

Pressekonferenz Crowdfunding - Volksbank Siegerland eG
Tim Metzger stellte das Azubi-Projekt vor

Die Auszubildenden der Volksbank Siegerland eG haben die Plattform auf die Beine gestellt, um das individuelle Engagement in der Region zu fördern. „Die Plattform ist eine Ergänzung der bisherigen Möglichkeiten staatlicher und privater Förderung. Die Unterstützung kommt Projekten in unmittelbarer Nachbarschaft zugute. Gemeinsam mit den Menschen der Region möchten wir so Vereine und gemeinnützige Initiativen stärken. Das ist etwas, das uns seit jeher antreibt“, so Nils Eric Münker, Projektsprecher der Auszubildenden bei der Volksbank Siegerland eG. Dabei stellt die Bank nicht nur die Plattform zur Verfügung, sondern wird auf jede Unterstützungszahlung ab fünf Euro jeweils fünf Euro drauflegen.

Die Auszubildenden der Volksbank Siegerland eG laden alle Bewohner der Region auf, Projektideen einzureichen, seien sie klein oder groß. Zum Start der Plattform voba-si.viele-schaffen-mehr.de präsentierten die Auszubildenden drei Projektinitiatoren, die bereits jetzt in enger Kooperation Projekte eingestellt haben. Im Bereich Bildung wirbt der Förderverein der Ernst-Moritz-Arndt-Realschule Kreuztal für die Realisierung einer Tablet-Klasse, um die Unterrichtsinhalte mit modernen Hilfsmitteln an die Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

In der Kategorie Sport stellt der SV Germania Salchendorf sein Küchenprojekt vor. Hier wünschen sich die Projektinitiatoren aus dem Netpherland eine Lösung für bisher chaotische räumliche Verhältnisse.

Ein besonderes Augenmerk darf man im Bereich Gesundheit auf das Projekt der DRK-Kinderklinik legen. Hier bitten die Projektinitiatoren um Realisierung einer besonderen Idee. Sie möchten die Besuche von KlinikClowns bei ihren jungen Patienten sichern. Eine sinnvolle Leistung, die leider nicht von den Krankenkassen unterstützt wird.

Infoveranstaltung für Initiatoren

Presseinformation Crowdfunding - Volksbank Siegerland eG
Katharina Rost erläutert die Projektphasen

Ab sofort können sich gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen und Träger aus dem Siegerland unter voba-si.viele-schaffen-mehr.de registrieren und ihr Projekt beschreiben. Es folgt eine Startphase, in der die Vereine Fans sammeln. Nur die Projekte, die genug Fans für sich begeistern können, werden für die Finanzierungsphase freigeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt besteht für die die Menschen in der Region die Möglichkeit, finanziell ihren Teil zum Zustandekommen eines Projektes ihrer Wahl beizutragen. Dafür können sich Unterstützer ein Dankeschön aussuchen, welches sich die Projektinitiatoren ausdenken.

Am 17.06.2015 bieten die am Projekt „Viele schaffen mehr“ beteiligten Auszubildenden der Bank den Vereinen im Siegerland einen Informationsabend an. Sie stellen Interessierten die Plattform detailliert vor und erarbeiten mit ihnen gemeinsam die konkreten Projektphasen.

Aufgrund der begrenzten Teilnahmeplätze bitten die Auszubildenden um Anmeldung unter www.voba-si.de/crowdfunding.

Presse Crowdfunding - Volksbank Siegerland eG
Vorstandssprecher Norbert Kaufmann über das Engagement der Auszubildenden.

Der Vorstandssprecher der Volksbank Siegerland eG, Norbert Kaufmann, zeigte sich im Rahmen der heutigen Pressevorstellung begeistert von der Arbeit der Auszubildenden: „Mit diesem Projekt erreichen die jungen Bankkaufleute nicht nur einen hohen Praxistransfer für das Gelernte ihrer Ausbildung, sie überzeugen zudem noch mit Enthusiasmus und Zielstrebigkeit. Mit diesem Projekt haben Sie sich ganz besonders mit der Identität der heimischen Genossenschaftsbank auseinandergesetzt. Ganz nach dem Motto der Plattform: Viele-schaffen-mehr.“ Norbert Kaufmann hob hervor, dass die Bank die Spenden an die Projekte in diesem Jahr mit einem Spendentopf von 10.000 Euro unterstützt.