Erfolgreiche Weiterbildung

Kursbeste an Genossenschaftsakademie arbeitet bei der Volksbank Siegerland eG in Dreis-Tiefenbach

Netphen, Oktober 2014 Die Bankmitarbeiterin Kristina Aspiotis von der Volksbank Siegerland eG kann stolz sein. Sie hat als Kursbeste die Fortbildung zur Fachwirtin BankCOLLEG an der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsakademie (RWGA) mit Erfolg abgeschlossen.

Personalleiter Marwedel überbrachte die Glückwünsche an Kristina Aspiotis in die Geschäftsstelle Dreis-Tiefenbach.

Neben dem Zeugnis mit der tollen Punktzahl gab es dafür aus den Händen von Studienleiter Benedikt Roos und Abteilungsleiterin Monika Lohmann jeweils die passenden Geschenke. Sie reichten vom USB-Stick mit Logo (Zweitbeste) über einen 250-Euro- Gutschein für die Weiterbildung zum Bankbetriebswirt (Kursbeste) bis zum Halbstipendium (Jahrgangszweite) und zum Vollstipendium zum Bankbetriebswirt (Jahrgangsbeste).

„Nur mit immer besser ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die Genossenschaftsbanken
für die künftigen Anforderungen gewappnet“, betonte Rainer Marwedel, Personalleiter der Volksbank Siegerland eG. Der Personalverantwortliche würdigte die Weiterbildungsbereitschaft der frischgebackenen Fachwirtin BankCOLLEG und verwies auf die besondere Qualität dieses RWGA-Abschlusses. „Die erfolgreiche Teilnahme an dem Weiterbildungsangebot ist ein entscheidender Schritt auf dem Karriereweg“, unterstrich er.
„Damit haben Sie die Weichen für Ihre berufliche Zukunft richtig gestellt.“ Die Bank lebt von den engagierten und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Eine solche Qualifizierung ist daher  ganz im Sinne unserer Mitglieder und Kunden“, bekräftigte Rainer Marwedel.