Generationenwechsel

Die Geschäftsstelle Neunkirchen erhält neuen Filialleiter

Neunkirchen, 18.09.2014 Jürgen Diekert, Geschäftsstellenleiter der Filiale in Neunkirchen der Volksbank Siegerland eG, blickt nach über 46 Jahren Betriebszugehörigkeit gerne in die Vergangenheit zurück. Nach knapp 10 Jahren Geschäftsstellenleitung übergab er in diesen Tagen die Verantwortung für Kunden und Geschäftsstelle an seinen Nachfolger Thorsten Seiler.

Jürgen Diekert übergab dieser Tage die Führung der Geschäftsstelle in Neunkirchen an seinen Nachfolger Thorsten Seiler.

Diekert startete 1968 seine Karriere bei der regionalen Bank. Über die langjährige Berateraufgabe und nach seiner Funktion als Teamleiter der Vermögensberatung erhielt er dann Ende 2004 die Chance, das mehrköpfige Team in der Geschäftsstelle in Neunkirchen zu leiten. Bis Ende September 2014 war er kontinuierlich fester Ansprechpartner für seine Kunden. Nun beginnt für Ihn die passive Phase der Altersteilzeit.

Seinem Nachfolger Thorsten Seiler wünscht Diekert alles Gute und viel Freude. „Ich gehe mit einem lachenden Auge, da ich nun Zeit für neue Aufgaben in der Familie habe. Gerne schaue ich auf die Zeit zurück, wenn ich an die Geschichten und Begegnungen in der Neunkirchener Kundschaft denke“, erläutert der Neunkirchener.

Der 37-Jährige Thorsten Seiler ist in der Region bereits bestens bekannt. Der seit Jahren in Neunkirchen als Kundenberater tätige Familienvater erhielt durch interne sowie externe Ausbildungen die Qualifizierung für seine neuen Aufgaben. Für ihn ist es wichtig, die kurzen Wege zu ihm und seine Beratung beizubehalten. „Für meine Kunden da zu sein, daran wird sich auch in der Zukunft kaum etwas ändern“, weiß Thorsten Seiler.